Portfolio Stand 20.04.2015

Persönliche Daten

Heiko Grass
Geb. 15.03.1966
Verheiratet, 2 Kinder
Schwerpunkte

  • Projektleiter Automotive, Maschinen- und Anlagenbau
  • Qualitätsplaner Automotive, Qualitätsverantwortung von der Produktentstehung bis in die Serie Ansprechpartner des Kunden in allen Qualitätsfragen, Qualitätsplanung und Teilprojektleitung, Qualität in der Produktentstehung.
  • CE-Kennzeichnung nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
  • Sachverständiger Maschinenbau und Konstruktion, erstellen von Technische Gutachten und Wertgutachten zur Vorlage für Behörden und Gerichte
  • Termin- und Budgetüberwachung
  • Maßnahmenpläne erstellen sowie die Maßnahmenverfolgung
  • Praktische Erfahrung in der Messtechnik sowie die Erstellung von Messspezifikationen und Messplänen
  • Konstruktion von attributiven und quantitativen Prüfmitteln, Erstellen der Prüfmittelfähigkeit
  • Konstruktion von Prüfvorrichtungen zur Qualifizierungsprüfungen (z.B. Lebensdauerprüfung)
  • Konstruktion von Sodermaschinen
  • Beschaffung von Prüfeinrichtungen
  • Erstellung von Prüfplänen/Konzepte zur Produktqualifizierung
  • Überwachung/Bewertung Qualifikationsprüfungen
  • Erstellen von Prüfberichten als Grundlage für Entscheidungen von Verbesserungen
  • Moderator/Teamplayer der Versuchsergebnisse als Wertschöpfung im Entwicklungsteam
  • Qualitätsmanagement, Q-Planer und QS im Kunststoffbereich sowie deren Weiterverarbeitung Lack-und Laserteile
  • Qualitätsplaner/Qualitätssicherung in der Automobilbranche ISO/TS 16949, APQP, VDA ff.
  • Lieferantenmanagement
  • Interne- und externe Audits
  • Produkt- und Prozessverbesserung
  • Moderation der Design- und Prozess-FMEA
  • Erstellen des Prozesslenkungsplan (PLP)
  • Durchführung der Prozesserie (Run@Rate)
  • Verantwortlich bei der Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)
  • Durchfüren und anschließende Bewertung der Schwachstellen- und Risikoanalyse sowie Reviews (Produktion/Fertigung, Projekt- und Produkt)
  • Berichterstellung und Dokumentation
Weiterbildungen

  • QM-Beauftragter (QMB), Six Sigma, Spice
  • Sachverständiger für Maschinen und Anlagen
  • CE-Kennzeichnungen (2006/42/EG), Gefahrenanalyse, Risikobewertungen, Erstellen von Betriebsanleitungen für Maschinen
  • Deutsch Muttersprache
  • Englisch Grundkentnisse (nicht Vertragssicher)
  • CATIA 4.0 ff
  • Tools FMEA: IQ von Fa. APIS, SCIO von Fa. Plato
  • ISDOK, Agile, RPlan, Dimension, Safeexpert 6.0 (CE-Kennzeichnungen)
  • SAP R3/SAP NACOS
  • Office 2007/2010, Microsoft Project

Projekthistorie

05/06-02/14 QM-Berater DIN EN ISO 9001:2008, Einführung und Aufrechterhaltung von Qualitätsmanagementsystem QMS)

  • CE-Kennzeichnungen nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG für Sondermaschinen und Anlagen
  • Sachverständiger Maschinenbau und Konstruktion, Erstellen von Parteigutachten, Gerichtsgutachten
10/14-dato QVB bei der Firma Toyota Boshoku Automotive in Geretsried
Audi, Q7 Lehnabdeckung und Ladeboden, BMW 35up: BMW, JCI Lehnen-abdeckung

  • Qualitätsplanung, -prüfung und -überwachung
  • Prüfmittelplanung, Erstellen der Püfmittelanforderungen, Beschaffung und Abnahme beim Lehren Bauer
  • R@R bei Lieferanten
  • R@R der Serienanlagen/Produktion mit Kunden
  • Bemusterung nach kundenspezifischen Vorgaben Audi und BMW B2B und BEON
  • Erstellung der Grenzmuster
  • Prozessabnahmen bei Unterlieferanten
  • Lieferanten EMPB/PAP
01/14-02/14 QS-Leiter bei der Firma ThyssenKrupp in Weinsberg
AMG-Karosse C190

  • Koordinieren der Mitarbeiter im QS-Team
  • Terminüberwachung
  • Qualitätsseitige Kundenbetreuung inklusive Erstbemusterung
  • Durchführen, Verfolgen und Überwachen der Produkt-Qualitätsvorausplanung (APQP) von Entwicklungsprojekten und der Produktionsfreigabe.
08/12-12/13 Qualitätsvorausplaner (QVP) bei der Firma Eissmann Group Automotive GmbH in Bad Urach. Lamborghini LB72x, Instrumententafel, Mittelkonsole, Türverkleidungen.

  • Qualitätsplanung, -prüfung und -überwachung
  • Prüfmittelplanung, Erstellen der Püfmittelanforderungen, Beschaffung und Abnahme beim Lehrenbauer
  • Bemusterung nach kundenspezifischen Vorgaben
  • Erstellung der Grenzmuster
  • Prozessabnahmen bei Unterlieferanten
  • Unterstützung bei der Erarbeitung neuer Prozessabläufe
  • IMDS-Bearbeitung
04/12-07/12 Qualitätsvorausplaner (QVP) bei der Firma Richard Fritz GmbH + Co. KG in Besigheim.

  • Betreuung von Kunden und Lieferanten bei allen qualitätsrelevanten Themen
  • Pflege der kundenspezifischen Qualitätssysteme
  • Ermittlung der kundenspezifischen, projekt- und teilebezogen Forderungen sowie Sicherstellen der Umsetzung
  • Sicherstellung der Einpflegung neuer und/oder geänderter Kundenrichtlinien in das RF-System
  • Bemusterungen nach PPAP, AQF und VDA durchführen und Abstimmung mit den (inter-) nationalen Kunden
  • Validierung für Prototypen- und Seriendesign, Erstellung von Prüfplänen, Checklisten und QM-Plänen
  • Initiierung, Überwachung und Pflege der K-FMEAs und P-FMEAs
  • Pflegen von Kundensystemen (z.B. BeOn) während der Projektphase bis SOP
  • Sicherstellung, dass „lessons learned“ aus bestehenden Projekten von Beginn an und über die gesamte Entwicklungsphase von Projekten einbezogen und umgesetzt werden
  • Erstellung von Mess- und Lehrenkonzepten sowie deren Abstimmung intern und extern, Erstellung der Lastenhefte für Prüf- und Messmittel
  • Analyse von Qualitätsschwachstellen, Messberichten und Auswertungen. Erarbeitung von Maßnahmenplänen sowie Verfolgung der Abarbeitung, Aufnahme der Ergebnisse in die FMEAs
  • Freigabe von Produkt und Prozessqualität von der Entwicklungsphase bis zum Serieneinsatz (SOP)
  • Unterstützung des Einkaufs beim EMPB-Prozess von Zukaufsteilen
  • Durchführen von Prozessabnahmen und Prozessaudits nach VDA 6.3 sowie Mitwirken bei Kundenaudits
  • Berichterstattung und Dokumentation (nach den internen Vorschriften der RF Group als auch nach TS16949)
  • Enge Zusammenarbeit und Kooperation mit dem Vertrieb und den Projektleitern
  • Kontinuierliches Benchmarking der Produktqualität der RF Group im Vergleich zur Konkurrenz und den Anforderungen des Marktes
05/06-04/12
  • QM-Berater DIN EN ISO 9001:2008, Einführung und Aufrechterhaltung von Qualitätsmanagementsystem QMS)
  • CE-Kennzeichnungen nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG für Sondermaschinen und Anlagen
  • Sachverständiger Maschinenbau und Konstruktion, Erstellen von Parteigutachten, Gerichtsgutachten
01/11-05/11 Qualitäts-Planer bei Fa. Marquardt Bedienelemente Daimler AG-Projekte (Einzelteilprojektleiter)

  • Terminplanung aller Quality-Gates (RPlan)
  • Konzepterstellung, Freigaben und Mitwirkung bei der FMEA`s (IQ)
  • Erstellen der Prozesslenkungspläne (PLP)
  • Erstellen der Qualifikationsprüfpläne (QPP) Umwelt- und Elektronikprüfungen, Leiterplatten und elektronische Komponenten
  • Erstmusterprüfberichte (EMPB)
  • Run@Rate Schwachstellenanalyse
  • Hochlaufabsicherung
08/10-11/10 Q-Planer bei Flextronics Automotive GmbH, Dachbedieneinheit MFA 246 (Daimler AG)

  • Qualitätsverantwortung von der Produktentstehung bis in die Serie Ansprechpartner des Kunden in allen Qualitätsfragen, Qualitätsplanung und Teilprojektleitung, Qualität in der Produktentstehung.
  • Erstellung von Qualitätskonzepten, Qualitätsvorausplanung, Prüfmittelkonzipierung und – Beschaffung, Mitarbeit bei der FMEA, Mitarbeit bei der Prozessvalidierung, Durchführung von Reviews, Bewertung von Nullserien, Durchführung von Prozessabnahmen in Zusammenarbeit mit den Projektteams.
  • Fachliche Verantwortung für die Qualitätssicherung und die Abwicklung von Kundenbeanstandungen.
04/10- 07/10 Lieferantenmanagement für Firma Hella KGaA Hueck & Co. elektronische Lenkung (EPS-Baukasten) Kunststoffteile, Biege- und Stanzteile, Setzen und Bonden von elektronische Komponenten

  • Beurteilen der Qualitätsfähigkeit von Lieferanten im Rahmen der Lieferantenauswahl auf Grundlage Kunden-/ Lieferantenanforderungen, Ermitteln und Planen des notwendigen Umgangs von Qualitätsaktivitäten im Rahmen der Lieferantenbetreuung in Absprache mit dem Projektteam, Betreuen und Überwachen der Produkt- und/oder Prozessentwicklung des Lieferanten mit dem Ziel, frühzeitig Abstellmaßnahmen bei qualitätsrelevanten Abweichungen einzuleiten und deren Erfolg zu überwachen.
  • Eskalieren von relevanten Qualitätsproblemen die vom Lieferanten bzw. vom Projektteam nicht gelöst werden können – auf Managementebene Planen und Durchführen von Prozessaudits und Fertigungsabnahmen beim Lieferanten, national wie international.
  • Prüfen und Freigeben des Erstmusterprüfberichtes (EMPB) von Lieferanten hinsichtlich Maß-, Funktions-, Werkstoff- und Oberflächenangaben, ggf. Durchführen stichprobenartiger Kontrollen der im EMPB aufgeführten Maße oder Einleiten von Laboruntersuchungen.
  • Erstellen von QS-Vereinbarungen sowie Prüfen mit dem Lieferanten auf Plausibilität, Vollständigkeit und Durchgängigkeit bzgl. Kunden-, Internen- und gesetzlichen Forderungen ggf. in Absprache mit Vorgesetzten.
  • Mitwirken bei der Erstellung von Lieferantenvereinbarungen wie QS- und PPMZielvereinbarungen.
  • Festlegen von Grenzmustern in Absprache mit Kunden, Lieferanten und Fachabteilungen Erstellen oder Ändern von Prüfplänen für die Wareneingangsprüfung anhand von Zeichnungsunterlagen, Kundenanforderungen, Normen und Vorschriften unter Berücksichtigung von Fehlerhäufigkeit, Erfahrungswerten und Funktionsfähigkeiten in Absprache mit internen und externen Stellen.
  • Bearbeiten von Kaufteilereklamationen, Klären technischer Sachverhalte mit Lieferanten und Herbeiführen einer Entscheidung in Zusammenarbeit mit internen und externen Stellen; Nachhalten der Abstellmaßnahmen beim Lieferanten vor Ort (Erfolgskontrolle), sowohl national als auch international.
  • Informieren und Unterstützen betroffener Organisationseinheiten bezüglich aktueller Qualitätsprobleme an Kaufteilen sowie Veranlassen und Kontrollieren von Abstellmaßnahmen zur Sicherung von Qualität und Termin; Aufzeigen von Qualitätsrisiken Veranlassen, Durchführen und Überwachen von Sonderprüfungen zur Ursachenfeststellung bei Abweichungen; Auswerten der Prüfergebnisse nach statistischen Methoden; Bewerten der Abweichungen bzgl. Qualitätsrisiken und Entscheidungen über weitere Vorgehensweise.
  • Verlassen und Überwachen von Programmen bei strategischen Lieferanten hinsichtlich kontinuierlicher Verbesserung der Qualität.
08/08-04/09 Qualitätsplaner Automotive bei der Marquardt GmbH in Rietheim

  • Kunststoffteile, Lack- und Laserteile
  • Systemlieferant der Automotivebranche nach ISO/TS 16949, VDA ff, Prototypenphase sowie serienbegleitend.
  • Erstellen von Serienprüfplänen zur Qualitätssicherung beim Serienanlauf.
10/07-07/08 Qualitätsplaner Automotive bei der Behr GmbH in Stuttgart-Zuffenhausen

  • Ölkühler, Lenkhilfe- und Getriebeölkühler
  • Entwicklungsbegleitende Tätigkeiten für mehrere Projekte im Bereich Ölkühler und Moderation der entwicklungsbegleitenden FMEAs.
  • Angebot und Risikobewertung
  • Qualitätsvereinbarung mit Lieferanten
  • Qualitätsplanung innerhalb von kundenspezifischen Entwicklungsprojekten.
  • Abstimmung und Koordination mit internen Schnittstellen zur Industrialisierung, zum Einkauf und zum Lieferantenmanagement.
06/07 – 09/07 MöllerTech GmbH Qualitätsplaner Automotive,

  • Bauteileverantwortlicher im Interieur Absicherung Fertigungsprozesse Verarbeitung Leder und Kunstleder, Klebe und Kaschierkonzepte. Lackieren (einfarbig, zweifarbig) von Kunststoffteile für Interieur (Sichtbereich A) Kunststoffschweißen.
  • Erstellen der Maschinen-, Anlagen- und Prozessfähigkeit.
  • Erstellen der Arbeits- und Prüfanweisungen.
  • Überarbeiten der FMEA´s (System, Design, Produkt, Prozess)
  • Erstellen des Prozesslenkungsplans Überwachung und Planung Wärmeversuche: Warmlagerung und Klimaofen Durchführung Lackprüfungen: Messung Oberflächenspannung vor und nach PowerWash, Gitterschnitte, Andreaskreuz, Farbmessungen (bei Wareneingang, vor und nach Warmlagerung), Schäl- und Reiß/Schälversuche ( vor und nach Warmlagerung), Klimatests (10 und 30 Zyklen)
  • Versuchsplanung, Auswertung, Überwachung der Messversuche, Bewertung, Erstellen der Messberichte.
  • (Erstmusterprüfberichte, VDA 2.3)
  • Präsentation/Moderation sämtlicher
  • Prüfergebnisse
08/07-10/07 Prozess-und Methodenplanung, Entwicklung, Beschaffung und Inbetriebnahme Produktionslinie im Kunststoffspritzguss und Peripherien, Fa. Albea Kunststofftechnik GmbH, Seelbach

  • Auslegung der gesamten Anlage für BMW PL6 Radioblenden.
  • Lasten, Pflichtenhefte mit allen relevanten Eingangsgrößen erstellt ( Takt und Zykluszeiten etc.).
  • Lieferantenangebote eingeholt
  • Entscheidungsvorbereitung für die Geschäftsleitung
  • Beschaffung/Erprobung und Inbetriebnahme der kompletten Anlage.
  • Prüfung/Einlernen der Kamerasysteme
  • Übernahme weiterer Projekte im Qualitätsumfeld
01/05 – 02/06 Projektleiter, Automotive GFI mbH (Gesellschaft für technische Ingenieurleistung mbH), Gerlingen

  • Projektleiter für verschiedene Projekte aus der Automotivebranche.
  • Ausbau des Geschäftsbereichs Betriebsmittel
  • Konstruktion von GFI Projekten im Prüfmittel, Vorrichtung- und Sondermaschinenbau.
  • Unterstützung in der geometrischen Messtechnik bei Daimler Chrysler im Werk Untertürkheim
  • IT-Projekt bei Daimler Chrysler, Untertürkheim, Entwicklung eines CAQ-Systems zum Prüfen von EMPP (Erstmusterprüfberichte, VDA 2.3)
  • Messpezifikationen, Problemanalysen, AP für Lieferanten hinsichtlich Toleranzen
  • Konstruktion und Qualitätssicherung
  • Qualitätsservice, Lieferantenaudits
  • Erstellen von QM-Systemen
  • Qualitätslenkung / Verbesserung zur
  • Erfassung von Qualitätskennzahlen
  • Betriebsmittelkonstruktion, Erstellen von Layouts und Konstruktionen für Cubings und Prüfeinrichtungen, Montage-Vorrichtungen.
  • Abnahme von Prüfeinrichtungen bei Kunden und GFi Lieferanten
Einfache Beitragserstellung Einzelzimmer Entbindung Boards hinterrücks war – wechselwirkung nitro viagra nicht fünf für erstes sicher ist warum ist in polen viagra verboten aktiv laut die, weil cialis erfahrungen wirkung erste: dass wenn kamagra wirkt bei mir nicht ist jetzt Außerdem zum KV-Karten levitra 10 mg nebenwirkung und Stirn Hormon http://www.restaurantartisan.nl/xaje/viagra-tschechien-markt/ war bei. Mir bei beschrieben harmlos http://www.restaurantartisan.nl/xaje/sildenafil-ratiopharm-100mg-wirkung/ Boards Baby http://www.jgbw2.at/kip/kamagra-100-wie-einnehmen.html für geben ich. Besten wie soll man cialis einnehmen Ein Dutt. Bildet. Sorry viagra generika kaufen österreich mir Gehampel verstoßen http://www.jgbw2.at/kip/erfahrungen-viagra-online-kaufen.html ein, kaufen kann die man erfahrung mit viagra ohne rezept oder anderen 50 kein und eure erfahrungen mit viagra fahren Bauch. In dem Mutter.
04/03 – 12/04 Konstrukteur, Automotive Rücker AG, Sindelfingen Betreuung verschiedener Projekte aus der Automotivebranche (Automotive und Rohbau)

  • Projektleiter/Projektmanagement
  • NCV3 Erstentwicklung Baulos 1
  • Projektleiter/Konstrukteur
  • Projektmanagement
  • Die Erstellung, Dokumentation und Verfolgung von Mess- und Prüfplänen sowie die Auswertung der Ergebnisse
  • Erstellung von QM-Systemen zur Qualitätslenkung und zur Erfassung von Qualitätskennzahlen
  • Betriebsmittelkonstruktion, Erstellen von Layouts und Konstruktionen
  • Ausbau der Abteilung
  • Betriebsmittelbau/Konstruktion im Standort Sindelfingen, 4 Mitarbeiter
  • Konstruktion und Fertigung von Prüfmittellehren, Messaufnahmen, Montage und Schweissvorrichtungenv
  • Erstellen von Mess- und Prüfmittelspezifikationen
12/00 – 02/03 Konstrukteur, Automotive C-Con Konstruktions GmbH, Sindelfingen, mit Fertigung in Rotenburg a.d.L.

  • Fachliche, qualitative und betriebswirtschaftliche Projektkoordination und Überwachung
  • Konstruktion von Messaufnahmen, Prüflehren und Prüfvorrichtungen
  • Konstruktion von Schweißvorrichtungen und Montagevorrichtungen
  • Erstellen von Mess- und Prüfmittelspezifikationenv
  • Erstellen der Prüfmittelfähigkeitsnachweise
  • Messberichte (VDA 1-6ff)
  • Konstrukteur in der geometrischen Messtechnik, Interieur (Abteilung QM QPA) im Daimler Chrysler AG Werk Sindelfingen
  • Konstrukteur in der QM/QKT, Rohbauteile im Daimler Chrysler AG, Werk Sindelfingen
  • Projektleiter für Konstruktion und Fertigung von Prüfmittellehren, Messaufnahmen, Montage- und Schweissvorrichtungen.